19.12.2017 Von: höp

Betriebsbesichtigung bei MEUSBURGER Wolfurt

Am Montag, 18.12.17, fand beim Wolfurter Vorzeige-Unternehmen MEUSBURGER eine besondere Lehrerfortbildung statt.


Lehrlingsausbildner Markus Meusburger – nach eigenen Worten „leider nicht mit dem Firmenchef verwandt“ – informierte über die 1964 von Georg Meusburger als Ein-Mann-Betrieb gegründete Firma. Mittlerweile sind in der Meusburger-Gruppe 1.400 MitarbeiterInnen beschäftig, ein Jahresumsatz von 270 Mio. Euro macht den auf Normalien spezialisierten Stahlverarbeiter bei 17.500 weltweiten Kunden zum Big-Player.

Bei der anschließenden Führung durch das weitläufige Firmenareal eröffneten sich den Lehrpersonen interessante Einblicke in die Fertigung, vor allem aber in den für uns relevanten Bereich der Lehrlingsausbildung. In der blitzblanken Lehrlingswerkstätte sind aktuell 120 Lehrlinge in den Bereichen Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik, Prozesstechnik, Metallbearbeitung, Elektrotechnik und Informationstechnologie in Ausbildung, laut Meusburger werden im kommenden Jahr bis zu 40 weitere Lehrlinge eingestellt. Interessant und eine Motivation für unsere Schülerinnen: der Mädchenanteil stieg in den letzten Jahren auf 20 Prozent.

Nach zwei Stunden intensiver Erkundung wurden die KollegInnen noch zu einer feinen Jause eingeladen, wo eifrig über das Gesehene diskutiert wurde.

Firmenportrait: Opens external link in new windowhttps://www.meusburger.com/

Infos zur Lehre: www.lehre-bei-meusburger.com/DE/DE/lehre/lehrberufe