NMS Hard Mittelweiherburg

Titelbild
von links nach rechts:
Gerhard Marschall (Kommunikation/Österr. Parlament), Carmen Feuchtner (Welt der Kinder) Halil Bagirtlak (NMS Hard Mwbg), Dominik Ferles (Dornbirn), Isaac (Dornbirn), Eldin Causevic (NMS Hard Mwbg), Amiel Merimi (Bregenz), Tuana Delicay (Dornbirn), Frieda Nussbaumer (Dornbirn), Kaja Wirthensohn (Dornbirn) Jana Almberger (NMS Hard Mwbg), Emily Löschke (fliegend, NMS Hard Mwbg), Gerda Ramoser (VS Dornbirn Markt)

Gelebte Schülerbeteiligung an der NMS Mittelweiherburg


Seit zwei Jahren gibt es an unserer Schule einen SchülerInnenrat, in welchem wichtige und dringende Themen der jungen Leute diskutiert und umgesetzt werden. Das Ziel der Schule ist es, das Demokratiebewusstsein unserer Kinder und Jugendlichen zu stärken und sie zu selbstbestimmten Mitgliedern der Gesellschaft zu machen.
Als erstes Highlight konnten im vergangenen Schuljahr 32 SchülerInnen das „World Peace Game“ unter der Leitung von Mag. Carmen Feuchtner (Welt der Kinder) an der Schule spielen und einmalige Erfahrungen sammeln.
Danach liefen heiße Debatten im SchülerInnenrat. Als Folge machten sich BotschafterInnen auf den Weg, um mehr herauszufinden: Wie hängen Religion und Politik zusammen, welche Rolle spielen die Medien und wie gelingt ein Zusammenleben in einer hochbunten Gesellschaft? Die jungen Leute besuchten Anfang September das Jüdische Museum Hohenems, am 19./20. September die Islamausstellung auf der Schallaburg (Melk) und die Demokratiewerkstatt im Parlament (Wien): In großer Freude, die Kinderrechte schon so weit auf Weg gebracht und sichtbar gemacht zu haben. Denn nach einer von Welt der Kinder begleiteten und von Saegenvier grafisch gestalteten Ausstellung an der VS Dornbirn Markt stehen die Kinderrechte nun auf den Fassaden am Heldenplatz, und nicht nur PolitikerInnen werden jeden Tag daran erinnert, dass auch die Jüngsten mitreden können und gute Ideen für Lösungen entwickeln.

Am Mittwoch, den 27. September werden ab 19 Uhr im Vorarlberg Museum Reiseberichte dazu präsentiert. Wir laden dazu Jung und Alt zum Generationendialog „jung & weise“ ein.



  • Neue Mittelschule
  • Klassenzimmer der Zukunft
  • Schulsport Gütesiegel Gold
  • Vorarlberger Bildungsserver